Was genau ist eigentlich ein Algorithmus?

Der Begriff Algorithmus taucht in der Informatik und Mathematik häufig gemeinsam mit Software und Computern auf. Er dient der zufälligen Berechnung von Zahlen, wird aber auch für automatische Vorgänge und Lösungen in diesem Bereich eingesetzt. Ein Algorithmus vereinfacht durch schnelle Berechnungen viele Vorgänge in der heutigen Computerindustrie. Sie werden von Softwarefirmen entwickelt und kommen vor allem im Gaming-Bereich und bei Glücksspielen, sowie bei automatischen Bots zur Anwendung.

Was genau ist ein Algorithmus?

Durch verschiedene Anweisungen kann ein bestimmtes Problem gelöst werden. In einer Software finden sich diese Anweisungen im Quellcode wieder, verschiedene Algorithmen können Menschen und auch Maschinen ausführen. Unter den Algorithmen gibt es auch endliche Längen, das bedeutet dass der Algorithmus nach endlich vielen Schritten endet. Ein Algorithmus wird daher wie auch andere Programmcodes nach einer strikt eingehaltenen Syntax geschrieben.

Wo werden Algorithmen verwendet?

In vielen automatisierten Bereichen finden heutzutage Algorithmen ihre Anwendung, das trifft sowohl auf den Arbeits- als auch Freizeitbereich zu. Bereits bei der Nutzung von alltäglichen Dingen wie dem Navigationsgerät, arbeiten im Hintergrund verschiedene Algorithmen. Diese berechnen in sekundenschnelle welche Route die beste und kürzeste ist und auch Faktoren wie Staus und Steigungen werden mit einberechnet. Auch bei anderen Anwendungen wie der Google-Suche werden Algorithmen verwendet. Diese überprüfen im Hintergrund den Page-Rank, die Kompetenz und die Relevanz der eingegebenen Suche. Des Weiteren werden auch Ampelsysteme im Verkehr mit Algorithmen geregelt, hierbei wird das Schaltverhalten genau definiert.

Was sind gute Algorithmus-Beispiele?

Der Zufallsgenerator bei Glücksspielen: Die bekannten Zufallsgeneratoren auch RNGs genannt, sind nichts anderes als programmierte Algorithmen. Diese steuern per Zufall die Vergabe von Karten beim Online-Poker zum Beispiel. In Millisekunden werden diese Abläufe durch einen Algorithmus berechnet, welcher die Karten per Zufall an die teilnehmenden Spieler verteilt. Nichts anderes passiert auch bei Slot-Machines oder anderen Glücksspielen im Internet. Bei Slot-Machines kommt ein Algorithmus bei jeder zufälligen Drehung am Automaten zum Einsatz, das gilt natürlich auch für Slot-Machines in Casinos. Tausende Drehungen die durch Spieler ausgelöst werden entscheiden über Glück oder Pech. Hier kommt natürlich ein Algorithmus mit Zufallsprinzip zum Einsatz, dies gewährleistet dass alle teilnehmenden Spieler eine faire Chancenverteilung erhalten.

Der Algorithmus bei Trading-Bots: Für diesen Bereich wurden Algorithmen programmiert, die einen vollautomatischen Trading-Bot steuern. Über einen Algorithmus erkennt dieser die besten Trading-Chancen und führt für Menschen automatisch den Handel durch. Dazu muss dieser nur aktiviert werden und wenige Einstellungen werden vor dem starten vom Benutzer selbst eingestellt. Ist dies getan, so führt der ein automatischer Trading-Bot wie etwa auf de.bitcoincircuitnow.com den automatischen Handel aus. Das hat den großen Vorteil, dass sich der Benutzer nicht selbst um den Handel kümmern muss. Der vom Algorithmus gesteuerte Trading-Bot weiß ganz genau was er beim Trading zu tun hat.
Dadurch eröffnen sich für Menschen ganz neue Möglichkeiten, die vor einigen Jahrzehnten noch nicht möglich gewesen wären.

Das Fazit

Anhand dieser Beispiele kann man erkennen, dass Algorithmen bereits in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens eingesetzt werden, um dieses zu erleichtern. Durch die automatischen Vorgänge werden computergesteuerte Programme, Bots, Navigationssysteme und vieles andere per Algorithmus gesteuert.

Bildquelle: markusspiske @ Pixabay