Der Hype um K-Pop > Was steckt dahinter?

Bestimmt hast du in letzter Zeit irgendetwas über K-Pop gehört. Weißt du, um was es hierbei geht? Nein?  Dann werde ich dir hier etwas genauer erklären, wieso es gerade diesen Hype um BTS, Black Pink, Day6 und Co. gibt… Bis es überhaupt zu einem so großen Hype kommt, müssen die meisten einen ziemlich weiten Weg gehen. Nehmen wir als Beispiel einfach mal BTS, sie mussten Jahre lang darum kämpfen, um so erfolgreich zu sein, wie sie es aktuell sind. Es gibt viele Gründe, wieso K-Pop so gehypt wird.

Hier mal ein paar davon:

K-POP – HARTE ARBEIT

Es ist nicht so, das K-Pop Idols nur singen und tanzen können müssen. Ja, klar dies ist eine der wichtigsten Kriterien, aber hinter dem was K-Pop so besonders macht, stecken nicht nur singende und tanzende Jungen und Mädchen. Hinter dem Idol sein steckt nämlich auch zu wissen, wie man sich z.B. verhalten muss, wenn man interviewt wird. Aber nicht nur solche Dinge muss man lernen, sondern auch, wie man mit dem ganzen Stress den dies alles mit sich bringt, umgeht. Dies ist oft der Grund, wieso K-Pop Auszubildende es nicht weiter schaffen und schon früh ihren Platz als Auszubildender aufgeben. Dazu kommt noch, dass es nicht garantiert ist, später nach der Ausbildung ein Idol zu werden. Denn nur die Hälfte von ihnen schafft es bis zu ihrem Debüt.

DIE DEBÜT ZEIT BIS ZUM RUHM

Hat eine Band es geschafft ihr Debüt haben zu dürfen, dauert dies meist auch noch mehrere Jahre, bis sie tatsächlich zum ersten Mal auf der Bühne stehen. Da alles perfekt sein soll, um den Zuschauern unvergessliche Momente zu bieten und das Beste aus der langen und harten Arbeit rauszuholen. Da man meist keine Fehler bei den Choreografien findet und alles perfekt zu sein scheint, gewinnen viele Idols direkt eine Menge an Fans.

Es ist aber nicht nur das Perfekte an dem Tanzen oder Singen was die Fans so schätzen und dazu anstiftet ihre Lieblinge zu unterstützen, sondern vielmehr was die Idols sagen oder aus ihrem Privatleben preisgeben. Wie zum Beispiel, was sie alles getan haben, bevor sie berühmt wurden, wie das Verhältnis zwischen ihnen und ihren Mitmenschen ist und wie sehr sie ihre Fans schätzen und lieben. Manche verstecken auch geheimnisvolle Botschaften in ihren Liedern. Das sind alles Dinge, die die Fans lieben und emotional berühren.

Jetzt denken manche vielleicht, wieso sollte man jemanden unterstützen oder mögen, nur weil man Selbst emotional berührt ist? Das ist eigentlich ganz einfach zu erklären. Denn wenn man es so nimmt, sind Menschen soziale Wesen. Das heißt, wenn uns etwas emotional berührt, tendieren wir dazu anderen Gutes zu wollen. So entsteht dieses Gefühl zwischen dem Idol und einem Selbst. Es fühlt sich so an, als wäre man mit seinem Idol auf irgendeine Art verbündet. Als ob man sich persönlich kennt. Wenn man so etwas fühlt und immer mehr von den Idols zu hören ist, werden diese immer mehr unterstützt, werden immer beliebter und gewinnen immer mehr neue Fans hinzu.

Die Bands und Solisten produzieren mehr Lieder und Alben, sie spielen in mehr TV-Shows mit. Der Hype um sie wird immer größer. Dieser Punkt ist bei vielen dieser Idols erreicht und scheint, kein Ende zu nehmen.

WIE DER HYPE AUSGENUTZT WIRD…

Leider verwenden viele Leute diesen Hype aktuell auch, um sich selbst dadurch zu pushen. Dies trägt gute aber auch schlechte Teile mit sich. Schlecht ist z.B. das auch Leute davon profitieren, die sich sonst nicht mit K-Pop auseinandersetzten würden und sich nur mit dem Thema beschäftigen um beispielsweise schneller an mehr Klicks und Follower ran zukommen. Gut ist z.B. das die Fans noch mehr von ihren Idols zu sehen bekommen. Aber um ehrlich zu sein, ist es das Wert?

FAZIT

Also wie man sieht, steckt eine Menge mehr hinter dem ganzen Hype, als nur Getanze und Gesinge. Ich selbst, finde K-Pop Idols haben es verdient so unterstützt zu werden, da sie so hart gekämpft haben um das was sie jetzt machen, machen zu können. Das alle meist schon in jungen Jahren. Man muss auch dazu sagen, dass obwohl es viele anstrengende Momente mit sich bringt, ein Idol zu sein und manche von ihnen sowieso schon Probleme hatten oder haben, niemals aufgegeben haben. Wie man sieht, hat der Hype aber auch Schattenseiten, denn Leute, die mit dem Thema nichts wirklich zutun hatten, nutzen solche Chancen einfach um sich selbst zu pushen…

Was denkst du? Lohnt sich der ganze Hype und der Ruhm, wird es noch länger so bleiben?

Bildquelle: Free-Photos / Pixabay