Der Bereich Human Resources ist auch als Humankapital bekannt. Es geht darum die Mitarbeiter zu führen und die Fähigkeiten sowie deren Motivation gezielt für die Ziele des Unternehmens einzusetzen. Darüber hinaus ist ein strategisches Management erforderlich. Dies macht das HR Management.

Neben der Lohnabrechnung umfasst das Personalwesen mehrere Handlungsfelder. Diese stehen in einem starken Zusammenhang mit den Zielen des Unternehmens. Weiterhin ist das Personalmanagement in zwei Bereiche aufgeteilt: Personalführung und Personalverwaltung. Diese besitzen jeweils weitere Unterpunkte.

Da der Bereich des Personalmanagements groß ist, gibt es nicht nur einen Job, sondern mehrere. Daher können Sie im Personalmanagement in der Personalentwicklung, in der Personalplanung, im Recruiting und in der Personalkommunikation arbeiten.

Recruitment

Im Vordergrund steht im Personalmanagement die Einstellung qualifzierter Mitarbeiter. Wenn das Unternehmen keine guten Mitarbeiter hat, kann es seine Ziele nicht erreichen. Das Recruitment wird in Form von Stellenausschreibungen durchgeführt. Üblich ist heute auch das sogenannte Active Sourcing. Dabei machen sich die Recruiter auf die Suche nach geeigneten Kandidaten in Datenbanken und Portalen, wo die Bewerber ihre persönlichen Daten und Lebenslauf hochgeladen haben. Diese Form des Recruitments ist heutzutage beliebt. Viele Firmen tendieren heutzutage dazu das Recruitment an externe Firmen abzugeben, während sie sich auf das Hauptgeschäft konzentrieren können.

Das Gehalt im Personalwesen

Wie viel Sie im Personalwesen verdienen können, das hängt von mehreren Faktoren ab. Wichtig ist der Unternehmensstandort. In den neuen Bundesländern verdienen Sie weniger, während Sie in den alten Ländern mehr verdienen. Weiterhin ist das Gehalt abhängig von Ihren Qualifikationen und Studienabschluss. Die Erfahrungen zeigen, dass Sie mit einem Masterabschluss wesentlich mehr Geld verdienen.

Dann ist noch zu unterscheiden in die verschiedenen Bereiche. Im Human Resources verdienen Sie ein durchschnittliches Einstiegsgehalt von 43.543 Euro. In der Personalentwicklung verdienen Sie rund 62.745 Euro, während Sie im Recruiting um die 50.844 Euro verdienen.

Praxiserfahrung

Damit Sie im Personalwesen ein attraktives Gehalt verdienen, sollten Sie bereits während Ihres Studiums Praktika und Werkstudententätigkeiten gemacht haben. Dadurch arbeiten Sie an Ihrem Profil und verbessern Ihre Fähigkeiten. Sie sollten bei Ihren Praktika und Werkstudententätigkeiten gleich mehrere Unternehmen ausprobieren. Auf diese Weise sammeln Sie die meisten Erfahrungen.

Bildquelle: freevectorsnet @ Pixabay

About Author

Chris

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.